12.10.01 17:28 Uhr
 739
 

68 Meter in der Sekunde - Deutscher wird Fahrverbot erhalten

Groben Unfug, oder wie die österreichische Polizei sich ausdrückt, grobe Rücksichtlosigkeit hat ein deutscher Autofahrer aus München auf der Tauernautobahn gezeigt. Statt der vorgeschriebenen 130 Km/h war er 248 Km/h schnell.

Neben einem Fahrverbot für Österreich erwartet den Mann eine Anzeige. Die Polizei fügte hinzu, dass bei dieser Geschwindigkeit 68m in der Sekunde zurückgelegt werden. Ein vernünftiges Ausweichen sei bei Hindernissen nicht mehr möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Meter, Deutscher, Fahrverbot
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt