12.10.01 18:02 Uhr
 365
 

Gefährliche Augenentzündung: Ärzte warnen vor Uveitis

Uveitits ist der Name der Augenentzündung, bei der in Deutschland jährlich 10.000 Neu-Erkrankungen auftreten. Diese Augenentzündung verläuft meistens unerkannt. Man erkennt sie an spürbaren Augendruck und durch Flocken/Schleiern auf der Pupille.

Außerdem bekommt man ein rotes Auge durch die Entzündung der Regenbogenhaut und Gefäßhaut. Im späteren Verlauf führt die Krankheit zu langsam voranschreitender Sehverschlechterung, erhöhtem Augeninnendruck (Grüner Star) oder Linsentrübung.

Hervorgerufen wird die Krankheit unter anderem durch rheumatische Erkrankungen. Aber auch Zecken und Katzen gehören zu den Überträgern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Auge
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?