12.10.01 16:09 Uhr
 103
 

Aphex Twin wollte Madonna grunzen hören

Eigentlich sollte es vor längerer Zeit eine Kooperation zwischen Aphex Twin und Madonna geben, verriet der geniale Soundfrickler jetzt in einem Interview.

'Madonna wollte, dass ich für sie einen Song schreibe, der auf ihr Album oder auf eine Single sollte', verrät Richard D. James. 'Ich hatte aber eigentlich überhaupt keine Lust. Ich habe dann dennoch einen Song geschrieben, mit einer Menge guter Ideen. Es war ein richtig verrücktes Acid-Stück, auf dem Madonna nur irgendwelche durchgeknallten Geräusche machen sollte. Es gab keinerlei Gesang auf dem Track, nur Grunzen, Stöhnen und eine kleine Schweine-Imitation. Ich hätte Madonna so gerne einmal ein Schwein nachmachen gehört. Vielleicht hätte sie es ja gemacht, aber leider war sie zu dieser Zeit mehr mit ihrer Single beschäftigt. Ich war nicht wirklich böse auf sie, aber ich denke, auch sie war nicht sonderlich böse, dass die Zusammenarbeit nicht zustande kam.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Madonna
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm "voll fett"
Rasenmäher gegen Tim Wiese - wer gewinnt?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
USA: Mann erhält durch Simulator Wehen und hält nur 20 Sekunden durch
Bundespräsident Steinmeier empfängt Nordkoreas Botschafter: "Kritisches Gespräch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?