12.10.01 15:39 Uhr
 20
 

Toulouse-Explosion vor drei Wochen verursachte Milliardenschaden

Der Konzern TotalFinaElf, der Mutterkonzern der betroffenen Tochterfirma AZF ist, rechnet mit einer Belastung von 300 Millionen Euro. Bei der Explosion waren 29 Menschen getötet und über 2000 verletzt worden.

Der materielle Schaden beläuft sich nach Schätzungen von Versicherungen auf rund 3 Milliarden DM.

Die Verlustkalkulation von 300 Millionen Euro könnte auf den Mutterkonzern zurückfallen.


WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Woche, Milliarde, Explosion
Quelle: www.berlinonline.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?