12.10.01 15:13 Uhr
 652
 

FC Bayern - Alexander Zickler darf den Verein verlassen

Noch vor einigen Wochen wollten die Bayern Alexander Zickler auf gar keinen Fall gehen lassen. Doch nun hat es sich Franz Beckenbauer wohl anders überlegt. Alexander Zickler darf den Verein nun verlassen.

Bei einem Interview mit einer Münchner Zeitung sagte der 'Kaiser' dass interessierte Vereine jetzt anfragen dürfen. Aber sie werden Zickler nicht verschenken, betonte Beckenbauer.

Beckenbauer wäre auch daran interessiert, den Vertrag von Stefan Effenberg zu verlängern. Doch er ist der Meinung, dass man abwarten muss, ob die Transfers des FC Bayern so über die Bühne gehen, wie man sich das vorstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Bayer, Verein
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?