12.10.01 13:25 Uhr
 26
 

Künstler sollen auf Kamelen quer durch Afrika reiten

Christof Wackernagel (Schauspieler) und Claudia Babl (Unternehmerin) aus Bochum planen eine Karawane mit 200 Künstlern auf Kamelen. Diese sollen ab Februar 2003 mit dem Auftrag einer Friedens-Karawane quer durch Afrika reiten.

Der offizielle Titel dieser Aktion lautet:'Dialog der Kulturen - Qafilat as Salam (Friedenskarawane)'. Ziel ist es, künstlerisch auf die Lebensbedingungen in Afrika aufzuzeigen.

Das Projekt wurde durch die UNESCO bereits als deutscher Beitrag zum 'UN-Jahr des Dialogs zwischen den Kulturen' anerkannt. Die Ergebnisse sollen später auf fünf Festivals der ganzen Welt präsentiert werden und zwar unter Einsatz modernster Technik.


WebReporter: Kreuzeiche
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Afrika, Kamel
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?