12.10.01 13:00 Uhr
 1.402
 

Teenager baut sich eine eigene Bombe und bringt sie mit zur Schule

Ein 15-jähriger Junge aus Hong Kong hatte sich aus dem Internet Informationen geholt, wie man eine Bombe bauen kann. Nach diesen Anweisungen baute er eine Bombe, die aus einer Glasflasche, Schießpulver und Eisenkugeln bestand.

Die Explosion ging in der eigenen Schultasche des Jungen los und verletzte zum Glück niemanden.

Der Junge wollte mit dieser Aktion nur seine Freunde beeindrucken und ihnen zeigen, dass er Explosionen verursachen kann.


ANZEIGE  
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schule, Bombe, Teenager
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?