12.10.01 12:32 Uhr
 10
 

Der Mafia-Prozess gegen Andreotti geht weiter

Am Donnerstag ging der Prozess gegen den 82-jährigen Giulio Andreotti, dem Ex-Ministerpräsidenten von Italien, weiter. Dieser hatte eigentlich schon im April angefangen (SN berichtete), musste aber wegen technischer Probleme unterbrochen werden.

In dem Berufungsprozess geht es um die Verbindungen, die Andreotti zur Mafia hatte. Im ersten Prozess wurde er wegen mangelnder Beweise freigesprochen, aber die Staatsanwaltschaft, die 15 Jahre Gefängnis für ihn gefordert hatte, ging in Berufung.

Andreotti hält sich immer noch für völlig unschuldig und hofft wieder auf einen Freispruch.

Beim ersten Mal hatten einige Ober-Mafiosi mit Kronzeugen-Schutz ihn schwer belastet. Er soll die Mafia begünstigt haben, diese sorgten dann für CD Wähler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozess, Mafia
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?