12.10.01 11:30 Uhr
 60
 

Microsoft gegen AOL und Yahoo - Messenger kommt mit Telefonfunktion

Mit dem Start von WindowsXP wird es einen Download für den Messenger geben. Man kann dann nicht nur Daten verschicken, sondern den Messenger auch als Bildtelefon benutzen. Ebenfalls wird es möglich sein mit mehreren Usern an einer Sache arbeiten zu können.

Microsoft verbindet damit die Hoffnung, dass sich von den 120 Millionen Messenger User viele für ihr Produkt entscheiden. Experten meinen, dass Yahoo und Microsoft AOL die Kunden abjagen.

Verhandlungen zwischen AOL und Microsoft über eine Zusammenarbeit beim Messenger waren gescheitert. Vorwürfe, dass Microsoft nur ein halbfertiges Produkt auf den Markt bringe, weisen diese zurück. Man wolle mehr den Update Service nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Yahoo, Messe, Telefon
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen
Elder Scrolls Morrowind - erster Gameplay Trailer online
Nintendo Switch Launch ohne Virtual Console


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?