12.10.01 10:11 Uhr
 128
 

Iran: Pakistanisches Konsulat von Demonstranten angegriffen

Die Polizei musste in der südostiranischen Stadt Sahedan eingreifen, als Demonstranten im Iran das pakistanische Konsulat angriffen.

Auslöser waren die US-Angriffe gegen Afghanistan, die von Pakistan unterstützt werden und die Zusage des pakistanischen Präsidenten, der USA bei ihren Feldzügen gegen den Terrorismus uneingeschränkt zu helfen.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Pakistan, Demonstrant, Konsulat
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?