12.10.01 09:46 Uhr
 108
 

F1: Heidfeld sorgte im zweiten Training für eine Unterbrechung

Im ersten Training war es noch Tomas Enge, der für eine Unterbrechung sorgte, im zweiten war es dann Nick Heidfeld.
Auch er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und schlug in die Streckenbegrenzung ein.



Er war zwar nicht so schnell in dieser Kurve wie Enge bei seinem Unfall,
dafür war aber der Einschlagwinkel schlechter.
Zum Glück ist aber auch Heidfeld unverletzt.


Bei Premiere World gab Tomas Enge nach seinen Unfall schon wieder ein Interview.
Bei diesem sagte er, es wäre ein Fahrfehler von ihm gewesen, es hätte kein technischer Defekt vorgelegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Training, Nick Heidfeld, Unterbrechung
Quelle: www.f1welt.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?