12.10.01 09:38 Uhr
 73
 

Allentown: Stinkwanzenplage - Forscher warnen

In Allentown, im US-Bundesstaat Pennsylvania gelegen, häufen sich in letzter Zeit Fälle von besonderem Insektenbefall. Die hauptsächlich aus Asien stammende Braunmarmorierte Stinkwanze macht den Bewohnern zu schaffen.

Das Besondere an den Insekten ist, dass Insektizide keine Wirkung haben. Somit kann den 'Stinkern' nur mit konventionellen Methoden wie zusammenkehren und rausbringen begegnet werden.

Stinkwanzen haben ihren Namen von dem stechenden Geruch, welchen sie bei Gefahr durch ihre Duftdrüsen produzieren. Forscher sehen nun die Gefahr, dass die guten Flieger sich nicht nur auf Allentown beschränken, sondern wohl bald andere Gebiete befallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?