12.10.01 08:54 Uhr
 4
 

CEAG senkt Prognose für 2001

Die CEAG AG, ein führender Anbieter von Netz- und Ladegeräten für Mobiltelefone, korrigiert ihre Umsatz- und Ergebniserwartung für das laufende Geschäftsjahr nach unten.

Die FRIWO Group-Holding rechnet für 2001 nun mit einem Gesamtumsatz von rund 210 Mio. Euro (Vorjahr: 260 Mio. Euro) und einem negativen EBIT von 2-3 Mio. Euro.

Ursachen hierfür sind der anhaltend schwache Telekommunikationsmarkt, vor allem im Bereich Mobiltelefone, sowie Effekte aus Restrukturierungsmaßnahmen und die Umstellung auf IAS-Bilanzierung von rund 4 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Stromversorgung wegen extreme Kälte und AKW-Ausfall in Frankreich angespannt
Mega Rüstungsauftrag: 580 Millionen Dollar für Pistolen an U.S. Streitkräfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?