12.10.01 08:54 Uhr
 4
 

CEAG senkt Prognose für 2001

Die CEAG AG, ein führender Anbieter von Netz- und Ladegeräten für Mobiltelefone, korrigiert ihre Umsatz- und Ergebniserwartung für das laufende Geschäftsjahr nach unten.

Die FRIWO Group-Holding rechnet für 2001 nun mit einem Gesamtumsatz von rund 210 Mio. Euro (Vorjahr: 260 Mio. Euro) und einem negativen EBIT von 2-3 Mio. Euro.

Ursachen hierfür sind der anhaltend schwache Telekommunikationsmarkt, vor allem im Bereich Mobiltelefone, sowie Effekte aus Restrukturierungsmaßnahmen und die Umstellung auf IAS-Bilanzierung von rund 4 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?