12.10.01 08:07 Uhr
 14
 

AT&S beginnt mit Aktienrückkauf

Die am Neuen Markt notierte AT&S Austria Technologie &Systemtechnik AG wird heutigen Angaben zufolge mit dem Aktienrückkauf beginnen. Die Hauptversammlung fasste am 5. Juli 2001 den Beschluss, den Vorstand zu ermächtigen, eigene Aktien der Gesellschaft, in einem Zeitraum von 18 Monaten, gerechnet ab Beschlussfassung, im Ausmaß bis zu 10 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft zu erwerben.

Vom 18. Oktober 2001 bis zum 17. April 2002 wird die Gesellschaft daher bis zu 2.800.000 Stückaktien oder bis zu 10 Prozent vom derzeitigen Grundkapital zurückkaufen.

Rückgekaufte Aktien werden in erster Linie für dieMitarbeiterbeteiligungs- bzw. Stock- Option- Programme der Gesellschaft sowie für Zwecke im Zusammenhang mit Akquisitionen verwendet werden, so AT&S weiter.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?