12.10.01 07:22 Uhr
 1.209
 

Indonesien: Erst Boykottaufruf gegen die USA, dann die Explosion

In Indonesien kam es zu einer Explosion in einem US-Schnellrestaurant der Kentucky Fried Chicken-Kette.
Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Erst kurz zuvor wurde auf einer Nachbarinsel eine Demonstration gegen die USA abgehalten, um gegen die Angriffe auf Afghanistan vorzugehen. Alle Teilnehmer wurden dazu aufgefordert, auch US-Produkte zu boykottieren.

Aus Sicherheitsgründen wurden zwei weitere Restaurants kurzfristig geschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Explosion, Indonesien, Boykott
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?