12.10.01 07:22 Uhr
 1.209
 

Indonesien: Erst Boykottaufruf gegen die USA, dann die Explosion

In Indonesien kam es zu einer Explosion in einem US-Schnellrestaurant der Kentucky Fried Chicken-Kette.
Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Erst kurz zuvor wurde auf einer Nachbarinsel eine Demonstration gegen die USA abgehalten, um gegen die Angriffe auf Afghanistan vorzugehen. Alle Teilnehmer wurden dazu aufgefordert, auch US-Produkte zu boykottieren.

Aus Sicherheitsgründen wurden zwei weitere Restaurants kurzfristig geschlossen.


WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Explosion, Indonesien, Boykott
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?