11.10.01 22:22 Uhr
 36
 

Den Haag: Mitarbeiter der US-Botschaft werden auf Anthrax untersucht

Drei Wächter der US-Botschaft im niederländischen Den Haag müssen sich einer Untersuchung auf Infektion mit Anthrax unterziehen. Nachdem sie ein Päckchen, welches unidentifizierbares Puder enthielt, öffneten, leiden sie an verdächtigen Symptomen.

Das Päckchen wurde zur weiteren Untersuchung in ein Labor geschickt. Nähere Einzelheiten sind nicht bekannt.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mitarbeiter, Botschaft, Den Haag
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Den Haag: Reisewarnung für die Türkei
Spannungen mit der Türkei: Merkel erklärt Solidarität mit Den Haag
"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Den Haag: Reisewarnung für die Türkei
Spannungen mit der Türkei: Merkel erklärt Solidarität mit Den Haag
"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?