11.10.01 22:12 Uhr
 4
 

EDS bestätigt Prognosen

Das Technologieunternehmen EDS hat heute die kurz- und langfristigen Prognosen noch einmal bestätigt. Damit hebt sich das Unternehmen, das sich auf Dienstleistungen im Technologiebereich spezialisiert hat, von einem Großteil der Konkurrenten ab, die nach den Anschlägen auf das World Trade Center eine Gewinnwarnung veröffentlichen mussten.

EDS CEO Dick Brown bestätigte auf einer heutigen Konferenz in Tokio, dass sich für EDS nichts geändert habe. Sowohl kurzfristig, wie auch langfristig gebe es keinen Bedarf, etwas an den Prognosen, die nach dem zweiten Quartal gegeben wurden, zu ändern.

Trotz dieser eigentlich guten Nachricht verliert die Aktie in einem positiven Umfeld 0,75 Prozent auf 57,95 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?