11.10.01 22:12 Uhr
 4
 

EDS bestätigt Prognosen

Das Technologieunternehmen EDS hat heute die kurz- und langfristigen Prognosen noch einmal bestätigt. Damit hebt sich das Unternehmen, das sich auf Dienstleistungen im Technologiebereich spezialisiert hat, von einem Großteil der Konkurrenten ab, die nach den Anschlägen auf das World Trade Center eine Gewinnwarnung veröffentlichen mussten.

EDS CEO Dick Brown bestätigte auf einer heutigen Konferenz in Tokio, dass sich für EDS nichts geändert habe. Sowohl kurzfristig, wie auch langfristig gebe es keinen Bedarf, etwas an den Prognosen, die nach dem zweiten Quartal gegeben wurden, zu ändern.

Trotz dieser eigentlich guten Nachricht verliert die Aktie in einem positiven Umfeld 0,75 Prozent auf 57,95 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verärgert Türkei: Massaker an Armeniern "schlimme Massengräueltat"
Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?