11.10.01 21:26 Uhr
 4
 

Constantin Film revidiert Prognosen

Die am Neuen Markt notierte Constantin Film hat heute nach Börsenschluß die Prognosen für das Gesamtjahr nach unten revidiert. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen am deutschen und US-amerikanischen Verleihmarkt komme es zu Verschiebungen von Verleihstarts, so das Unternehmen.

Diese sollen zwar das Einzelpotential der Filme nicht gefährden, allerdings werde ein Großteil der geplanten Erlöse erst im kommenden Jahr anfallen. Nach der aktuellen Hochrechnung wird für das Gesamtjahr 2001 ein kumuliertes EBIT zwischen 2 und 5 Mio. Euro erwartet. Zuvor war man von 9 Mio. Euro ausgegangen.

Allerdings werden Sonderabschreibungen erwartet, die das Ergebnis nach unten drücken werden. Über die Erlöse wurden keine Angaben gemacht.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Film, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?