11.10.01 21:20 Uhr
 19
 

Opel-Betriebsrat greift Management an

Der Opel-Betriebsrat unterstellt General Motors, Druck u. a. auf Opel-Chef Forster auszuüben. Es scheint, daß der Firmenzentrale die Unterbrechung der Sanierungsverhandlungen durch den Betriebsrat nicht passt.

Ausgangspunkt war die Ankündigung von Einsparungen, auch was die Arbeitnehmer betrifft, z. B. durch Schichtreduzierungen.

Die Verhandlungen werden laut Betriebsrat wieder aufgenommen, wenn die Konzernzentrale einige Fragen beantwortet hat. So lange werden die Verhandlungen allerdings auf jeden Fall ruhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Betrieb, Management, Betriebsrat
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?