11.10.01 21:04 Uhr
 35
 

Keine Impfstoffe da: Deutschland auf Milzbrand-Attacke nicht präpariert

Im Falle einer größeren Milzbrand-Attacke durch Terrorsten auf größere Gebiete wie z.B. Großstädte ist Deutschland für einen solchen Ernstfall medizinisch nicht ausreichend vorbereitet.

In Deutschland gibt es weder Vorräte an Impfstoffen gegen den Milzbrand-Erreger noch können Impfstoffe hergestellt werden. Diese müßten dann aus anderen Ländern der Welt importiert werden - eine schnelle Reaktion kann daher nicht erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Attacke, Impfstoff, Attac
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?