11.10.01 20:34 Uhr
 496
 

Atomkraftwerk verschleierte Skandal

Der Reaktor des E.ON-Konzerns steht weiter in der Kritik. Nun wurden zwei Ingenieure suspendiert, welche Angaben über die wirkliche Sicherheit des Atomkraftwerks unvollständig oder viel zu spät dem TÜV gegeben haben.

Ein Sicherheitsrisiko wird aufgrund der jährlichen Wartung des Reaktors ausgeschlossen.

Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakko
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Skandal, Atomkraftwerk, Atomkraft
Quelle: www.focus-money.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!
Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Fachkräften" ins Krankenhaus getreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?