11.10.01 20:22 Uhr
 1
 

Best Buy revidiert Prognosen nach unten

Die Elektronik-Einzelhandelskette Best Buy hat heute die Prognosen für das aktuelle Quartal nach unten revidiert. Den jüngsten Angaben zufolge werden die sogenannten 'Same Store' Umsätze unter den Erwartungen liegen. Der Gewinn je Aktie wird nur noch am unteren Ende der bisherigen Erwartungsspanne erwartet.Diese lag bei 34-36 Cents je Aktie nach 27 Cents je Aktie im Vorjahresquartal.

Analysten erwarten einen Umsatz von 4,9 Mrd. Dollar. Die Aktie läßt sich von der heutigen Gewinnwarnung nicht beeindrucken. Im Gegenteil: aktuell kann sie 7,8 Prozent auf 54,90 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Fachkräften" ins Krankenhaus getreten
Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?