11.10.01 19:53 Uhr
 124
 

Frau des deutschen Botschafters tot in Blutlache im Bad entdeckt

Die Polizei informierte die Medien am heutigen Donnerstag über den Tod der Frau des deutschen Botschafters in Griechenland.

Karl Heinz Albert Kuhna fand seine Frau in seiner Residenz im Norden Athens blutüberströmt im Bad vor.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass die Residenz des Botschafters schon einmal einem Anschlag zwei Wochen nach seiner Ernennung zum Opfer fiel. Das auswärtige Amt Berlins wollte dazu noch keine Erklärung abgeben.


WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Frau, Tod, Botschaft, Bad, Botschafter
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?