11.10.01 19:34 Uhr
 106
 

Milzbrand-Bakterien durch Attentäter verbreitet

Die Behörden in den USA haben bestätigt: Die Milzbranderreger in dem Medienhaus wurde von Attentätern in das Gebäude in Florida gebracht. 'Jemand muss den Erreger in das Büro gebacht haben', so Jeanne Kwik vom Zentrum für Zivilschutz.

Wie der Terrorist an die zu Forschungszwecken hergestellten Bakterien kam, ist nicht bekannt. Zwei Attentäter vom 11. September abonnierten die Zeitschriften dieses Verlages.

Derweil wird das Medikament gegen Milzbrand, Antibiotika, langsam knapp.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attentäter, Bakterie
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?