11.10.01 19:24 Uhr
 260
 

Angriffe auf Afghanistan könnten "mindestens bis Sommer 2002" anhalten

Der britische Generalstabschef Michael Boyce erklärte, dass der US-amerikanische Einsatz gegen den Terrorismus in Afghanistan bis Sommer nächsten Jahres andauern wird.

Weiterhin gab er bekannt, dass nach Angaben der USA bereits mehrere Anführer des Taliban-Regimes bisher getötet wurden.

Deshalb und aufgrund des bisherigen Erfolges bei der Vernichtung afghanischer Flugabwehr könne der Einsatz als gelungen angesehen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Angriff, Sommer
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent
"Schildkröte": "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?