11.10.01 19:17 Uhr
 12
 

Unterschiedliche Kommentare der islamischen Presse

Die Zeitungen der verschiedenen islamischen Länder beurteilen die Militärschläge in Afghanistan nicht gleich. The Nation, eine Zeitung aus Pakistan, lehnt Militärschläge wegen dem 11.09.2001 ab .

Syria Times sagt aus, dass es gegen bin Laden keinen Beweis seiner Schuld gibt. Verbrecherisch meint die Tehran Times aus dem Iran und ruft moslemische Staaten auf, den USA nicht zu helfen.

Ha'aretz aus Israel sagt aus, die Politik zwischen den westlichen Staaten und dem Islam muß die Kluft, die dazwischen besteht, berücksichtigen.


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Presse, Kommentar, Unterschied
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?