11.10.01 19:01 Uhr
 134
 

Die letzten Worte des Tupolew-Piloten - Regierung gerät in Bedrängnis

Wie neue Einzelheiten preisgeben, scheint der angenommene Abschuss der russischen Passagiermaschine durch eine ukrainische Flugabwehrrakete immer wahrscheinlicher zu werden.

Eine örtliche Flugkontrollzentrale berichtete nun, dass der Pilot kurz vor dem Absturz die Worte 'Wo sind wir getroffen worden?' gesagt haben soll. Danach habe die Maschine noch 40 Sekunden versucht, Gesprächskontakt mit der Zentrale aufzunehmen.

Am Donnerstag hatte sich Staatschef Leonid Kutschma geweigert, dem Drängen des ukrainischen Parlamentes nachzugeben, den Verteidigungsminister Alexander Kusmuk aus seinem Amt zu entlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls