11.10.01 18:36 Uhr
 103
 

USA hat eine neue Nummer 1 in den Charts - Die Nationalhymne

Für die Benefizgala in Gedenken an die Terroropfer in den USA wurde die Version 'The Star Spangled Banner' von Whitney Houston neu aufgelegt. Erstmals war der Song beim Superbowl 1991 zu hören.

Jetzt ist die Hymne auf Platz 1 der amerikanischen Singlecharts. Letzte Woche fand die Single reissenden Absatz. Mehr als 60.000 Verkäufe wurden gemeldet.

Die Platte ging bisher mehr als eine Million mal über die Verkaufstheken. Ebenso konnte Whitney Houston aus den Erlösen des Verkaufes schon eine Million US-Dollar für die Opfer unter den Rettungskräften spenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Nation, National, Nummer, Charts, Nationalhymne
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?