11.10.01 17:28 Uhr
 502
 

BMW: Aus Versehen Domain 'geklaut'

mini.net gehörte eigentlich einer Gruppe von TCL-Entwicklern - doch plötzlich nicht mehr, auf einmal war der BMW-Konzern als Inhaber der Domain eingetragen. BMW hatte dabei gar keine unlauteren Absichten, diese Übernahme auch nicht geplant.

Laut BMW ist man mit anderen Domain, z.b. mini.com bereits ausreichend vertreten, um den Mini bewerben zu können. Die Aneignung der Domain mini.net erfolgte ohne Weisung von BMW als eigenmächtige Handlung eines Bearbeiters von register.com.

Dieser hatte sich dabei irrtümlich auf einen handgeschriebenen Notizzettel verlassen. Die sofort angeordnete Rückgabe der Domain war schwieriger als gedacht, da die Datensätze schon gelöscht waren - inzwischen ist aber wieder alles im Lot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nooky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Aus, Domain, Versehen, Verse
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen
Regensburg: Unbekannter begrapscht Studentinnen im Bus
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?