11.10.01 17:58 Uhr
 33
 

Besorgte Bevölkerung: Bayern richtet Milzbrand-Hotline ein

Aufgrund der Milzbrand-Vorfälle in den USA hat das bayerische Gesundheitsministerium eine kostenfreie Info-Hotline zum Thema Seuchen und insbesondere Milzbrand eingerichtet.

Das Sorgentelefon ist unter der Nummer 0800/44 11 888 zu erreichen. Die Einrichtung des Infotelefons ist eine Reaktion auf die aktuelle Situation.

Es gebe jedoch derzeit keine konkreten Hinweise auf Attentate mit biologischen Kampfstoffen, so Gesundheitsminister Eberhard Sinner (CSU).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bayern, Bayer, Bevölkerung, Hotline
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverbände: Idee für islamischen Staat Deutschland
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?