11.10.01 16:47 Uhr
 13
 

Stille in New York: Trauernde gedenken der Opfer

Genau einen Monat ist es nun her: Der Tag, an dem die Katastrophe passierte, mit der man nie gerechnet hatte. Das World Trade Center wurde Ziel eines Terroranschlags mit ungeahnten Ausmaßen.

Heute morgen versammelten sich aus diesem Grund mehrere hundert Helfer, Polizisten und Feuerwehrleute und gedachten der Opfer des hinterhältigen Anschlags.


Mehr als 5.200 Menschen ließen ihr Leben bei dem Anschlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, New York, Trauer, Stille
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?