11.10.01 16:43 Uhr
 21
 

Gesetzliche Regelung zu privatem Surfen am Arbeitsplatz gefordert

In der einen Firma ist es erlaubt, in der anderen nicht - das Surfen am Arbeitsplatz.

Bisher gibt es keine einheitliche Regelung, ob, wann, und wie lange man während der Arbeitszeit surfen darf.

Gerhard Kongehl, der Bundesbeauftragte der Datenschutzschützer, sowie die Gewerkschaft verdi fordern eine einheitliche Regelung zum Surfen, die gesetzlich festgelegt werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit, Gesetz, Arbeitsplatz, Regel, Surfen, privat, Regelung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?