11.10.01 13:25 Uhr
 456
 

China plant Mondsonde

China will immer weiter hinaus ins All. Nun planen die Chinesen eine unbemannte Mondsonde. Damit wollen sie einen wichtigeren Platz in der Weltforschung erhalten und Erfahrungen für weitere Missionen sammeln.

China startet schon seit einiger Zeit erfolgreich kommerzielle Satelliten und will bis zum Ende der Dekade bemannte Raumflüge unternehmen.

Die chinesische Weltraumbehörde arbeitet seit kurzem mit der ESA in einem Joint Venture zusammen. Man will gemeinsam die Magnetosphäre der Erde untersuchen.


WebReporter: mickffm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?