11.10.01 13:24 Uhr
 589
 

USA hat Angst vor Computerattacken

In den USA wurde bei einer Anhörung vor dem Repräsentantenhaus festgestellt, dass die elektronische Infrastruktur besonders gefährdet ist: 'Um es einfach auszudrücken: Wir brauchen mehr Leute, die in kreativer Weise über Computersicherheit nachdenken'.

Die Computerexperten warfen der Regierung und Industrie vor, zu wenig Leute zu beschäftigen, die sich mit dem Problem der Computersicherheit auseinandersetzen.

Laut Terry Benzel müßten die USA sich jetzt vorbereiten, um zukünftige Angriffe abzuwehren. Sich nur an passiver Sicherheit zu orientieren, würde nicht ausreichend sein.