11.10.01 12:38 Uhr
 1.666
 

Durch WTC-Terroranschlag: Hundewelpen-Boom in New York

30 Prozent mehr New Yorker wollen nach dem Terroranschlag auf das World Trade Center einen Hundewelpen mit nach Hause nehmen. Dies berichtet die 'New York Times'.

Begründet werden kann dieser Ansturm auf die Welpen damit, dass Singles nach den Anschlägen in Depression verfallen und einen Freund zum "Kuscheln" brauchen.

Laut Psychologen bekommen die allein lebenden Menschen durch die Verantwortung für den Welpen wieder Hoffnung


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Terror, New York, Boom, Terroranschlag
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
New York: Türkischer Präsident in Prozess von Kronzeugen schwer belastet
Bislang war Tanzen in New York verboten: 91 Jahre altes Dekret nun aufgehoben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
New York: Türkischer Präsident in Prozess von Kronzeugen schwer belastet
Bislang war Tanzen in New York verboten: 91 Jahre altes Dekret nun aufgehoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?