11.10.01 12:37 Uhr
 14
 

Yahoo hat Online-Rechte an Fußball WM 2002 und 2006 erstanden

Yahoo hat zugeschlagen. Die Rechte an der Online-Übertragung der Fußball WM 2002 und 2006 gehen an Yahoo.

Man erhofft sich dadurch einen neuen Besucherrekord. Mit zu den Rechten gehört auch die Produktion, das Hosting und die Vermarktung der FIFA Webseiten zur WM.

FIFA-Präseident Sepp Blatter scheint mit der Entscheidung zufrieden zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Online, WM, Yahoo, Recht
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?