11.10.01 11:55 Uhr
 364
 

Das Internet in seiner neusten Version: Evernet löst altes Internet ab

Das AIK-Symposium in Karlsruhe hat sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei hat man auch gleich das neueste Projekt vorgestellt, das 'Evernet'. Es soll die jetzige Form des Internets ersetzen und sich drahtlos über mobile Geräte ins Leben einfügen.

Doch die Arbeit am Evernet ist gespickt mit Fragen über die Anforderungen an das Evernet. So stellen sich Fragen über die Geschwindigkeit der neuen Geräte, wie der Mensch in Zukunft lernt oder welche Technologien in der Zukunft gebraucht werden.

Prof. Dr Wilfried Stucky arbeitet am Evernet-Projekt. 'Im Augenblick wirft die Entwicklung des Evernet noch viele technische und gesellschaftliche Fragen auf', so Stucky. Deswegen wird in alle Richtungen geforscht. Selbst die Politik muss mitspielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Version
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu