11.10.01 11:50 Uhr
 23
 

Traditionsunternehmen Polaroid vor dem Aus

Im Rahmen eines Sanierungsprogrammes war die Belegschaft des traditionsreichen Sofortbildkonzerns in der ersten Jahreshälfte bereits um 35% auf 5500 reduziert worden - der erhoffte Erfolg blieb jedoch aus.

Nun sehen die Verantwortlichen des in Cambridge, Massachusetts ansässigen Unternehmens als letzten Ausweg nur noch den Gang vor Gericht, um Gläubigerschutz nach Chapter 11 des US-Konkursrechts zu beantragen.

Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge sollen nun Käufer für die überlebensfähigen Segmente des Konzerns gesucht werden, der nach eigenen Angaben seit den Terroranschlägen des 11. September zusätzlich unter Umsatzeinbußen zu leiden hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: subsoma
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aus, Tradition, Polar, Polaroid
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?