11.10.01 11:34 Uhr
 633
 

Hollywood- Stars: fast alle beeinflussen uns negativ in ihren Filmen

Eine Studie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Anschnall- Verhalten von Leinwandstars in Kinofilmen zu erfassen. Dabei kam heraus, dass kaum ein Schauspieler sich in Filmen anschnallt (nur 30% schnallen sich an), wenn sie Auto fahren.

Gerade bei solchen Kleinigkeiten sollten bekannte Größen wie Schauspieler ein Vorbild sein. Dagegen schnallen sich 70% der Amerikaner im Straßenverkehr an. Nur in Kalifornien sind es 90%, da dort deswegen Bußgelder gezahlt werden müssen.

Die Studienleiter Heather Jacobsen fand es besonders schlecht, dass bei Filmen für Kinder und Familien so gut wie nie das Anschnallen hervorgehoben wird. So beeinflussen die Filme ihre Zuschauer negativ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hollywood
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?