11.10.01 11:34 Uhr
 633
 

Hollywood- Stars: fast alle beeinflussen uns negativ in ihren Filmen

Eine Studie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Anschnall- Verhalten von Leinwandstars in Kinofilmen zu erfassen. Dabei kam heraus, dass kaum ein Schauspieler sich in Filmen anschnallt (nur 30% schnallen sich an), wenn sie Auto fahren.

Gerade bei solchen Kleinigkeiten sollten bekannte Größen wie Schauspieler ein Vorbild sein. Dagegen schnallen sich 70% der Amerikaner im Straßenverkehr an. Nur in Kalifornien sind es 90%, da dort deswegen Bußgelder gezahlt werden müssen.

Die Studienleiter Heather Jacobsen fand es besonders schlecht, dass bei Filmen für Kinder und Familien so gut wie nie das Anschnallen hervorgehoben wird. So beeinflussen die Filme ihre Zuschauer negativ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hollywood
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?