11.10.01 10:56 Uhr
 230
 

Microsoft: Neues Patch schliesst drei Löcher im IE

Microsoft hat einen neuen Patch für den Internet Explorer entwickelt, mit dem die User in der Lage sein sollen, gleich drei Sicherheitslücken zu schliessen.

Die erste Sicherheitslücke, die sich schliessen lässt, ist der Umgang des Internet Explorer mit IP-Adressen ohne Punkte. Bei der zweiten geht es um den Umgang mit HTTP-Anfragen.

Die dritte Lücke betrifft die Telnet-Utilities für Unix, die in Windows NT 4 und Windows 2000 enthalten sind. Weitere Einzelheiten können der Quelle entnommen werden.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Patch, Loch
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?