11.10.01 09:53 Uhr
 41
 

Wieder Luft im Prozess: Richterin entschied zu gunsten Napsters

Die Leute, die hinter dem Namen Napster stehen, haben in ihren Prozess gegen die Musikindustrie wieder etwas an Boden gewonnen.

Ein Richterin namens Marilyn Hall Patel hat gestern in San Francisco entschieden, dass es noch zu früh ist, um ein Urteil in diesem Fall zu sprechen. Die Richterin meinte, beide Seiten sollten jetzt einen Experten holen, der die Sachlage klärt.

Wenn Napster wirklich wegen Urherberrechtsverstoß verurteilt wird, dann droht eine Strafe in Höhe von vielen Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Richter, Luft
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt: An die 35 Rumänen hausen in Bretterbuden aus Sperrmüll
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?