11.10.01 09:45 Uhr
 77
 

F1: Gerhard Berger ist nicht zu 100% für die neue Funkregel

Ab kommende Saison ist es wieder erlaubt, dass die Box Signale an das Auto schicken kann.
Dieses kann genutzt werden, um zum Beispiel die Motoreneinstellung zu verändern.


Michael Schumacher und Norbert Haug haben diese wieder Einführung begrüßt.
Es wäre der Sicherheit in der Formel 1 dienlich.

Berger sieht dieses nicht ganz so. Sicherheit wäre ja in Ordnung, aber wenn man dieses System dafür einsetzt den Fahrer zu beeinflussen (Fernsteuerung), dann sei er dagegen.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: 100, Berg
Quelle: www.f1-plus.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?