11.10.01 02:08 Uhr
 175
 

Ist so ein Rechtsstaat ?- Täter bleibt frei und Opfer kommt ins Heim

Der Fall der Zwölfjährigen die vom Nachbar missbraucht wurde und ein Baby bekam, ist uns noch in den Ohren. SN berichtete. Der zuständige Staatsanwalt sieht weiterhin keinen Handlungsbedarf gegen den Nachbarn vor zu gehen.

Der Täter spioniert dem Opfer immer wieder nach, auch heute noch. Für das Mädchen, sie ist seit 20 Tagen auch junge Mutter, besteht große Gefahr erneut von dem Mann missbraucht zu werden. Das Jugendamt hat sich jetzt darum gekümmert.

Das Mädchen kommt mit ihrem Kind in ein Heim, so das Jugendamt. Die Familie wird wegen dem Täter auseinander gerissen. Das junge Mädchen weint und möchte bei ihrer Mutter bleiben. Doch das Jugendamt bleibt hart.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Recht, Täter, Heim
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?