11.10.01 00:21 Uhr
 197
 

Vor Anschlag auf WTC: Vier der Attentäter bei Prostituierten abgeblitzt

Am Tag vor den Anschlägen auf das WTC in New York übernachteten die Attentäter Marwan al-Shehhi, Fayez Rashid Ahmed, Mohand al-Shehri und Satam al-Sukami in Boston.

Dort konnten sich die vier Terroristen nicht mit den dort ansässigen Bordellbesitzern über den Preis der von Ihnen verlangten, käuflichen Liebe einigen.

Wie die 'Boston Globe' noch mitteilt, wurden mittlerweile mehrere Callgirlagenturen und deren Mädchen vom FBI befragt. Noch gab es keine Zeugenaussagen. Eine FBI-Sprecherin wollte sich zu diesen Ereignissen noch nicht äußern.


WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Prostituierte, Attentäter, Blitzer
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?