11.10.01 00:21 Uhr
 197
 

Vor Anschlag auf WTC: Vier der Attentäter bei Prostituierten abgeblitzt

Am Tag vor den Anschlägen auf das WTC in New York übernachteten die Attentäter Marwan al-Shehhi, Fayez Rashid Ahmed, Mohand al-Shehri und Satam al-Sukami in Boston.

Dort konnten sich die vier Terroristen nicht mit den dort ansässigen Bordellbesitzern über den Preis der von Ihnen verlangten, käuflichen Liebe einigen.

Wie die 'Boston Globe' noch mitteilt, wurden mittlerweile mehrere Callgirlagenturen und deren Mädchen vom FBI befragt. Noch gab es keine Zeugenaussagen. Eine FBI-Sprecherin wollte sich zu diesen Ereignissen noch nicht äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Prostituierte, Attentäter, Blitzer
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Schon wieder : Deutsche Kartoffel vergewaltigt kleines Baby zu Tode



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?