10.10.01 19:34 Uhr
 77
 

WTC-Anschläge: Deutscher Rechtsanwalt will Sammelklagen einreichen

Für den deutschen Anwalt Michael Witti waren die Sicherheitsbestimmungen der US-Fluggesellschaften und Betreiber der Flughäfen unzureichend und somit mitverantwortlich für das WTC-Desaster am 11. September.

Infolge dessen könnten die Hinterbliebenen der WTC-Opfer Forderungen von mehreren Millionen D-Mark geltend machen, wenn die Regierung der USA keine vernünftige Regelungen für Entschädigungen finden würde.

Bisher habe Witti nicht einmal 'eine Handvoll' deutsche Auftraggeber. Aber er geht davon aus, dass noch weitere aus den USA und Europa dazukommen, die sich mit an den Sammelklagen beteiligen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Anschlag, Recht, Deutscher
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?