10.10.01 19:32 Uhr
 85
 

"Hemp Product": Hanf-Kleidung wurde gerichtlich verboten

In Brasilien wurde nun eine neue innovative Mode-Kollektion verboten. Die Kleidungsstücke wurde aus Hanffasern gefertigt.

Nun ordnete ein Richter an, dass die Kollektion aus den Regalen verschwinden muss und dass sie nicht mehr hergestellt werden darf.


Grund hierfür ist: Die Droge würde durch diese 'Hemp Products' glorifiziert. Jedoch ist Hanf in Brasilien nicht verboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kleid, Kleidung, Hanf
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
Trotz Autopsie ist Todesursache von Kim Jong Uns Halbbruder unklar
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Kannibalistische Plakate zu "Santa Clarita Diet"-Serie werden abgehangen
Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
AfD-Chefin Frauke Petry trifft sich in Moskau mit Putin-Vertrautem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?