10.10.01 18:18 Uhr
 0
 

Goodyear: Bis zu 1.400 Entlassungen in den USA

Die Goodyear Tire and Rubber Co., der weltgrößte Reifenhersteller, teilte am Mittwoch mit, dass sie bis zu 1.400 Mitarbeiter in fünf US-Fabriken entlassen könnte.

Von dem Stellenabbau sind zu 90 Prozent Teilzeitkräfte betroffen, die verbleibenden 10 Prozent betreffen Festangestellte. Allein im Kelly-Springfield Werk in Fayetteville (North Carolina) verlieren bis zu 475 Arbeiter ihren Job.

Die Aktie von Goodyear legt aktuell um 2,38 Prozent auf 18,28 Dollar zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Entlassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz
Missernte: Nordkorea könnte auf Lebensmittelspenden angewiesen sein
Fernsehsender n-tv nimmt Werbespots für Türkei aus dem Programm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?