10.10.01 18:28 Uhr
 345
 

Neue Infos zum Milzbrandalarm in Berlin

In Bad Schwalbach und in Berlin haben zwei Briefe, die mit einem Pulver gefüllt waren und angeblich den Milzbrand-Erreger enthalten haben, für Verwirrung und Aufregung gesorgt.

Auf dem Brief, der in Berlin in einem Parkdeck gefunden wurde, stand 'Enthält Anthrax-Viren'. Dieser Schriftzug löste einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr aus.

Im Umschlag befand sich weißes Pulver, das derzeit im Robert-Koch-Institut untersucht wird. Ein Ergebnis wird gegen 18:00 Uhr erwartet. Es wird nicht damit gerechnet, dass es sich um den tödlichen Virus handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?