10.10.01 17:54 Uhr
 13
 

Gebete erhöhen Erfolgsrate bei künstlicher Schwangerschaft

Wie US-Gynäkologen in einer Studie feststellten, erhöhen Gebete die Erfolgsaussichten bei künstlich eingeleiteten Schwangerschaften.


Für diese Studie wurden 200 Frauen untersucht.
Für die eine Hälfte der 'Schwangerschaftswilligen' erbaten die Forscher den christlichen Beistand von amerikanischen Christen, für die andere Hälfte wurde nicht gebetet.

Bei den 100 'Gebetsfrauen' wurde die Hälfte schwanger, bei den anderen 100 Frauen, für die kein Gebet gesprochen wurde, schafften es nur 25 Prozent schwanger zu werden.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erfolg, Schwangerschaft, Schwan, Gebet
Quelle: www.menshealth.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Luftwaffe wirbt ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter an
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Grüne fordern für sich auch einen Vizekanzlerposten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?