10.10.01 16:44 Uhr
 82
 

Ein langer Krieg gegen die Taliban wäre gut für das Rüstungsgeschäft

Nachdem die USA ihren Feldzug gegen Afghanistan begonnen hatten, stiegen die Kurse der Rüstungsunternehmen kräftig nach Oben.

Vor allem die 'Nobel-Bombe', ein Marschflugkörper der Firma Raytheon, beflügelt die Phantasie der Spekulanten.

Aber ein richtig gutes Geschäft wird die Geschichte nur, wenn der Krieg wenigstens 78 Tage lang dauert oder aber noch andere Kriegsgegner dazukommen. Erst dann kann die Rüstungsindustrie mit neuen Aufträgen rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krieg, Taliban, Rüstung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?